Meditation: Erlauben wir uns, glücklich zu sein


 

Thich Nhat Hanh inspiriert mich. Nicht nur mich - ganz viele andere Menschen auf der Erde lesen seine Bücher oder besuchen seine Seminare.

Gerne möchte ich einige Gedanken aus seinen Büchern mit dir teilen. 

 

Üben wir, in das Hier und Jetzt zurückzukehren. 

Wir atmen in voller Bewusstheit ein und aus.

Wir kommen zu uns selbst nach Hause.

Ob wir kochen, essen oder Blumen giessen - wir sind ganz bei unserer aktuellen Tätigkeit.

Wir erkennen, wie viel Glück wir haben, so viel mehr Glück als viele andere Menschen.

Unzählige Voraussetzungen zum Glücklichsein sind bereits in diesem Moment vorhanden.

Wir können anhalten - wir brauchen nicht mehr in die Zukunft zu rennen.

 

ERLAUBEN WIR UNS, GLÜCKLICH ZU SEIN

 

Nimm eine für dich angenehme Meditationshaltung ein.

Schliesse die Augen und konzentriere dich auf deinen Atem.

Denke mit jeder Einatmung: Dieser Moment

und mit jeder Ausatmung: ist ein Moment des Glücks.

 

Verweile für ein paar Minuten in dieser Meditation.